Home Autogas Technik Umruestung Tankstellen Angebot Impressum Kontakt Haendlerbereich
   Telefon: (06761) 91 97 98 0         Telefax: (06761) 91 97 98 1  Suche starten 

Autogas - Wirtschaftlichkeit

 
Ein wesentlicher Vorteil von Autogas ist neben der positiven Umweltbilanz der günstige Energiepreis. Gerade in Zeiten hoher Kraftstoffkosten müssen Flotten- und Fuhrparkmanager in Unternehmen ebenso wie in Kommunen besonders scharf kalkulieren. Autogas verschafft hier klare Preis- und Wettbewerbsvorteile.

Das Einsparpotenzial ist hoch 

Um die Wettbewerbsfähigkeit von Autogas zu beurteilen, werden die zusätzlichen Investitionskosten für das Fahrzeug, die Verbrauchskosten sowie die Preisdifferenz zu anderen Kraftstoffen herangezogen.

Flottenfahrzeuge, Transporter, Lkw, Müllfahrzeuge und Busse bieten sich besonders an, mit Autogas versorgt zu werden. Benzinbetriebene Fahrzeuge lassen sich auch nachträglich ohne große Schwierigkeiten ausrüsten. Die damit verbundenen Kosten belaufen sich zur Zeit je nach Fahrzeugtyp und Autogasanlage auf etwa 2.000 Euro. Für einen Kleintransporter ist mit einem Betrag von 2.500 Euro zu rechnen.
  Bei autogasbetriebenen Omnibussen oder Lkw bewegt sich die Summe zwischen 12.800 und 20.450 Euro. Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Faustregel: Je größer die Kilometerleistung, um so schneller werden die Aufrüstkosten eingefahren.

Die reduzierten Steuersätze für Autogas wurden bis 2018 festgeschrieben. Somit sind die Rahmenbedingungen für die Aufrüstung auf Autogas klar festgelegt und entsprechende Investitionssicherheit ist gegeben.

Finanzielle Förderung

Gewerblich genutzte Autogas-Fahrzeuge werden immer wieder durch zinsgünstige Darlehen gefördert. Eine gute Anlaufstelle hierfür ist die Deutsche Ausgleichsbank in Bonn.
Einige Bundesländer oder Städte haben eigene Förderprogramme, Nachfragen bei den zuständigen Stellen lohnt.

 

 
 © 2014 Autogaszentrum Simmern | Impressum | Kontakt | Sitemap | Bookmark | Drucken | 856317 Besucher |Update: 28.06.2017 um 12:25